Direkt zum Hauptbereich

Mir kann es grad nicht schnell genug gehen...warum das alles?????

Die letzten zwei Tage, war ich aggressiv und habe mich geärgert. Obwohl ich stetige Erfolge spüren und sehen kann, geht es mir einfach nicht schnell genug.

Es ärgert mich immer noch unter 4km pro 30 Minuten laufen zu liegen: ÄRGERT MICH...möchte endlich dieses Ziel erreichen, um mich langsam auf die 5 km unter 30 Minuten hinzuarbeiten.



Ich kann sehen, dass sich mein Körper minimal positiv verändert, aber es geht mir einfach nicht schnell genug. Die 2 kg am Bauch zu viel nerven mich ungemein. Ich weiß, ich weiß....langsam ist besser und trotzdem bububu ungeduldig bin.

Und dann dachte ich gestern Abend, ich könnte mir mal ein Glas Rotwein gönnen, was ich auch getan habe und es hat mir überhaupt nicht geschmeckt. Es war kein Genuss. Ich habe mich nur geärgert und noch mehr heute morgen habe ich mich beschissen gefühlt, wegen EINEM GLAS????!!!!

Weiterhin nervt mich, dass ich die ganze Zeit Hunger habe. Kein "Apetit-zu-viel", nein, richtig Hunger. Mein Magen knurrt ununterbrochen, owbohl ich ca. 1.400 kcl am Tag zu mir nehme??? Nervt! Und deshalb habe ich dann nach dem Workout immer das Bedürfnis noch was zu essen!!! Doof!!!!

Okay, ich höre jetzt auf zu jammern und versuche es heute Abend besser zu machen! Ich bin so gespannt auf Montag Weigh-In Zeit und ich habe Angst...Es MUSS was passieren...ich kenne mich doch, sonst bin ich so schnell demotiviert...

Kommentare

  1. Huhu..ja mir gehts ähnlich. Ich bin auch langsam beim joggen. Aber ich finde das okay. So lange man seine Strecke oder Zeit durchhält ist doch gut. Mit der Zeit und ein paar Intervall Trainings hoffe ich auch schneller zu werden. Und mir ist aufgefallen, dass ich outdoor schneller laufe als indoor, wie ist das bei dir?

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast, den Beitrag zu kommentieren! Bis Bald! Mimi :)