Sport, Sport, Sport und noch mal Sport und dann schon wieder Sport...

By Mimi - Juli 21, 2011

Kleine Zusammenfassung, was ich die letzten Tage so getan habe. Montag Abend *denkdenk* bin ich 30 min auf dem Laufband gejoggt und habe Krafttraining gemacht. Dienstag war ich "nur" beim Yoga und ich muss sagen: Das hat mir eindeutig nicht gerreicht. Erst Mal hatten wir einen anderen Yogalehrer, den ich gar nicht gut fand. Es hat mich nicht genug gefordert und wenn das beim Yoga nicht passiert, dann denke ich: BORING ;) und so war es auch...Da ich aber mein Handtuch vergessen hatte, konnte ich dann auch nicht mehr aufs Laufband. An dem Abend war ich etwas enttäuscht und gar nicht ausgepowert. Deshalb wollte ich das gestern Abend aber nachholen. Zum Zumbakurs habe ich es wegen der Arbeit nicht geschafft, aber ich habe dann wieder ganz brav Gewichte gestemmt und anschließend so richtig losgelegt, als ich auf das Laufband stieg. Da musste ich mal wieder an Jillian Michales denken: "As long as you don´t faint, puke or die, keep going!"

Und mit diesem Motto, habe ich mich endlich mal so richtig nach vorne gepusht und das hat sich fantastisch angefühlt! Es ist immer noch mehr drin, als man denkt. Und um nicht jeden Tag drei Stunden im Fitnesscenter abzuhängen, solle man lieber 1 Stunde ganz effektiv arbeiten! Sinnvoller!!!

Was mir gestern nicht gefallen hat, was meine Ernährung. Nicht, dass ich etwas ganz schlimmes gegessen hätte, NEIN!!! Aber ich habe etwas zu viel an gesunden Dingen gegessen. Was mich z.B. geärgert hat, war der Event, als ich mir nach dem Sport, um 22 Uhr unbedingt noch einen Müsliriegel reinhauen musste. Warum? Hätte nicht sein müssen, bin doch eh nach dem Duschen sofort ins Bett. Aber man lernt und ich bin auf meinem Weg, auch noch ganz am Anfang und deshalb verzeihe ich mir und mache es heute besser! :)

  • Share:

You Might Also Like

0 Kommentare

Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast, den Beitrag zu kommentieren! Bis Bald! Mimi :)