You live, you learn, you diet, you learn too

  • Ich bin genervt. Es liegt an nichts und niemandem. Es liegt einfach daran, dass mein Körper sich noch nicht völlig an mein Nichtraucherleben gewöhnt hat. Aber ich bin stolz! Heute ist Tag 12 ohne stickende, teure Zigarette. Ich habe schon fast 50 € gespart (WHAT???) und 198 Zigaretten nicht geraucht. Und mein rauchfrei App sagt, dass ich mein Leben um 20 min verlängert habe (ob ich das möchte, so genervt wie ich gerade bin? ;) Das alles nur zur Info! mächtig stolz bin ich nämlich. Bye bye stinkender Exfreund mit dem Namen Gaouloises - talk to you never - Geh zurück nach Frankreich!
  • So und nun noch mal auf die Schulter klopfen, bevor ich mit der Loberei aufhöre. Ja, ich habe in der Zeit auch noch ein halbes kg abgenommen. jajaaaaahhhhhhhaaaaa. Erst mal nachmachen :))) Ob das morgen auf der Waage auch noch so sein wird, nachdem ich gestern eine Schüssel Hummus mit 550 kcl und 40 g Fett einfach ausgelöffelt habe (ich liebe Hummus). Ich glaube das muss so ausgesehen    haben.




  • Und was ich sonst noch gelernt habe? Man möchte es nicht glauben, ABER RESTTAGE SIND WICHTIG!!!! Immer wenn ich mal einen Resttag einlege und meine Muskeln sich erholen können, habe ich sofort etwas weniger auf  der Waage. Es ist einfach so.
  • Auch ein oder zwei Tage mal mehr essen (wie gestern mit Hummus), kann sehr wichtig sein. Also nicht ganz abartig über 2.000 kcl mit McDonalds, aber einfach mal irgend etwas reinhauen wie der Typ da oben. Dann denkt sich der Körper: "Ach geil, es gibt ja zwischendurch genug für mich. Ich darf das Fett wegschmilzen lassen. No problemo. Wir sind nicht im Krieg und in der starvation mode. Läuft."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast, den Beitrag zu kommentieren! Bis Bald! Mimi :)