Much I do about something

Hallo Freunde, lange nicht gesehen. Ich bin es. Die Mimi :) Die letzten Tage sah es auf meinem Blog etwas mau aus, was einfach nur daran lag, dass eine, meiner zwei besten Freundinnen am Freitag geheiratet hat.
Deshalb bin ich am Donnerstag zu meinen Eltern gefahren, also Richtung Heimat. Vorher bin ich aber ganz brav früh morgens aufgestanden, um schon mal meine neue Lieblingsrunde von 6,4 km zu laufen. Das Wetter war wunderschön, ich fühlte mich fit und man kann es deshalb so zusammenfassen: Guter Lauf!
Dann ging es ab in die Heimat. Um 14 Uhr hatte ich meinen geliebten Akupunktur-Termin. Der Ärztin erzählte ich ganz stolz, dass ich (am Donnerstag) seit 17 Tagen nicht geraucht habe. Zur Unterstützung hat sie mir aber trotzdem einen Punkt gestochen, gegen die Aggressionen ;) Ja meine Aggressionen waren definitiv etwas erhöht die letzten drei Wochen.

Habe in der Heimat natürlich kurz bei Oma und Opa vorbei geschaut und da wurde mir klar, wie cool es ist einen eigenen Garten zu haben. Nicht nur kamen Kindheitserinnerungen zurück als ich Pflaumen und Äpfel von den Bäumen pflückten, sondern noch nie ist mir so bewusst gewesen wie gesund und toll es ist, eigene Früchte im Garten anbauen zu können...

Und dann gab es auch noch Erdbeeren und Brombeeren...Tomaten... ein Traum!

Mein Plan war es am Freitag morgen um den Laacher See zu laufen, also um den See, wo ich auch meinen ersten Lauf haben werde. Ich habe mich so darauf gefreut und war sooooo enttäuscht als es wirklich aus Eimern schüttete und es einfach keine Chance gab.
Aber meine neue Sportlichkeit wollte ich mir davon trotzdem nicht madig machen lassen und stieg auf den verstaubten Crosstrainer meiner Mutter im Keller.
War auch fast das selbe, wie um den wunderschönen Laacher See zu laufen... Naja aber wenigstens habe ich trotzdem ein gutes Work-Out gehabt und ordentlich geschwitzt.

Am Nachmittag war dann die standesamtliche Trauung von meinen Freunden. Der Saal war wirklich atemberaubend schön und ich kam mir vor als wäre ich bei Sissi gelandet. Ein Schloßssaal an einem wunderschönen Fluss gelegen und dann noch alles mit Geranien geschmückt.
Ich muss dann auch mal kurz Sissi spielen ;)))




Auf diesen Fotos konnte ich selbst zum ersten Mal erkennen, dass ich ganz gut abgenommen habe. Es sieht definitiv nach viel mehr aus als 4 kg. Und denk, dass diese "Illussion" wirklich durch den Sport kommt...
Ich habe gerade geschaut, kann aber kein gutes Foto von der Hochzeit meiner anderen besten Freundin finden. Diese war im Juni und da sah ich wirklich noch ganz anders aus!!!!
Mich haben auch alle darauf angesprochen, dass ich super aussehe und was ich tun würde. Da war ich natürlich etwas stolz :)))
Ich muss auch sagen, dass ich mir selbst langsam wieder gefalle.

Gestern habe ich mir dann eine Pause gegönnt nach wenig Schlaf und etwas Alkohol. Kein Sport also. Trotzdem möchte ich mir selbst auf die Schulter klopfen, dass ich nur gesundes (außer ein mini-stück Hochzeitstorte) auf der Hochzeit gegessen, kaum Alkohol getrunken und auch (ich hatte Angst davor) nicht geraucht habe (20 Tage nun...) Also stolz *schulterklopf*


Heute morgen war aber dann auch wieder Sport angesagt. Bin wieder meine übliche 6.4 km Runde gejoggt. War aber nicht ganz so toll, da es sehr schwül war und ich kaum Luft bekommen habe. Ich habe es aber dann in aller Langsamkeit durchgezogen.

Heute nachmittag war ich dann hier in Düsseldorf auf der Büchermeile. Das war sehr schön. Viele gebrauchte Bücher zu ganz kleinen Preisen.




Und nun? Eine Runde Yoga und dann? mal schaun...will es heute nicht zu spät werden lassen...aber ich werde wohl auch gleich noch einen Post schreiben.

Wir war Euer Wochenende? Werde gleich bei meinen Blogfriends vorbei schaun...:)))

xxx, Mimi



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast, den Beitrag zu kommentieren! Bis Bald! Mimi :)