Direkt zum Hauptbereich

Food of the day - grüner Pfannenkuchen


Es war köstlich und deshalb möchte ich gerne das Rezept mit Euch teilen:

Zutaten:
  • 1 ganzes Ei
  • 2 Eiweiß
  • 1 EL Bierhefeflocken
  • 1 Brise Backpulver

Das ganze mixen und zu einem leckeren Pfannekuchen mit 1 TL Kokosöl in der Pfanne anbraten, wenden, weiter braten: Fertig!

Auf einen Teller geben und anschließend:
  • Salat so viel man möchte 
  • 1/2 Paprika
  • 1/4 Avocado
  • 3 Cherrytomaten
  • Körner und Saat nach belieben
darauf anrichten.

Für die Sauce habe ich
  • 2 EL Bio-Naturjoghurt
  • 1 TL Bio-Senf
  • 2 TL Honig 

gemischt und darüber angerichtet.

Fertig und lecker!!!! Guten Apetit! :)

Ich mache mir den morgen wieder *schleckschleck* :)

Kommentare

  1. Wooooooooooooow sieht das lecker aus!
    Kann mir gut vorstellen, dass das geschmeckt hat.

    Liebste Grüße

    Nicky

    (um 19:11h)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich nur empfehlen. Meine Mitbewohnerin war total beigeister!!! Das muss ich jetzt öfter machen, sagte sie :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Deine Einstellung ist super! Ich würde mich freuen dich auf deinem Weg fitter zu werden begleiten zu dürfen! Werde also demnächst öfters mal hier vorbei schauen ;)
    Liebe Grüße
    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo puddingfee,

      was für ein schöner Name *grins* Vielen dank fürs vorbei schaun. Ich freue mich auch immer wieder neue Blogger kennen zu lernen :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Oh sieht das lecker aus :)
    *rezept gleich mal aufschreib*
    im übrigen hätte ich auch gerne deinen Trainingspartern :D

    alles Liebe :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie gesagt, kann es nur empfehlen. Die mitbewohnerin war beigeister und hat zwei ganze Portionen verdückt ;)

      Die kleine Selma ist unser Engel :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Super Rezept! Habe echt noch nie einen Pfannenkuchen gemacht! Ist das zu fassen??? Morgen früh wird das geändert:-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja echt lecker und für mich so ein richtiges comfortfood...das kann ich auch kaum fassen ;)))

      Löschen
  5. Kann man die Bierhefeflocken mit irgendwas ersetzen? Haferflocken?=)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kannst sie auch ganz weglassen. Aber sie machen so einen gesunden "käsigen" Geschmack. :) Man findet sie auch sehr günstig im DM. Liebe Grüße

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast, den Beitrag zu kommentieren! Bis Bald! Mimi :)