Laufen: es wird leichter

By Mimi - Februar 11, 2012

Nach einem bewussten Resttag gestern, habe ich mich heute morgen schon ganz früh aus dem Bett geschält, um meine nach Trainingsplan anstehenden 5 km zu laufen. Die Kälte trieb mich ins Gym (Ich habe mir überlegt ab sofort immer gym zu schreiben. Nicht, um alles noch mehr zu amerikanisieren oder "cool" zu wirken, sondern weil Fitnessstudio ein viel zu langes und unpraktisches Wort ist, während gym aus drei Buchstaben besteht.)!

Merke: Samstag morgens ist dort gar nichts los! Es war so wundervoll ruhig und ich konnte mit der aufgehenden Sonne mein Training an einem Laufband am Fenster absolvieren.

Zwischendurch kommen diese Tage, an denen ich daran denke wie ich mein erstes Training im Gym ( LOL...trotzdem komisch ;) ) absolvierte. Das war am 12. Juli letzten Jahres (für mich Mimi´s Fitness- und damit auch Bloggeburstag...nur schon mal so für die Zukunft ;)).

Ich bin damals ungefähr mit 6,4 km/h auf dem Band gelaufen. Heute ist der Durchschnitt 8,5 km/h und dann noch schneller. Finde ich Wahnsinn was sich da tut. Auch cool finde ich, wie fit ich mich einfach fühle :) Das macht wirklich Spaß.

Jaaaaaaa *smile* Es wird, wenn auch langsam, aber es wird. Schritt für Schritt, run für run...:)

  • Share:

You Might Also Like

6 Kommentare

  1. Herzlichen Glückwunsch ;) - solche Erfolge sind einfach immer der Wahnsinn un es lohnt sich dran zu bleiben :)

    und vielen Dank fürs verlinken beim Blogroll <3
    Alles Liebe :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer wieder gerne!!! Lese doch deinen Blog sooooooo gerne und da empfiehlt es sich ja quasi automatisch weiter ;)))

      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Wow da hast du dich ja schon ganz schön gut gesteigert, super!! Also ich sag ja immer Fitti, das ist auch schön kurz :-D

    LG, Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Susi, ha ha, Fitti gefällt mir auch gut!!!

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hey Mimi,

    du hast recht "Fitnessstudio" ist ein krasses Wort! Lass uns "gym" einführen;-)

    Wie lustig, dass wir eine änhliche "Laufgeschichte" haben. Bei mir hat es auch ungefähr im Juli angefangen und meine Laufgeschwindigkeiten sind auch ähnlich:-) Ist schon toll, was so ein kleines Herz in der Zeit leistet!

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jep, ab jetzt heisst es gym, zwecks bloggingeffektivität ;)))

      Unsere kleinen Herzen, jaja was die leisten :) und werden schön stark und gesund :)

      Liebe Grüße

      freu mich auch den womens run ;)

      Löschen

Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast, den Beitrag zu kommentieren! Bis Bald! Mimi :)