You live (healthy), you learn

Julia hatte in einem Kommentar schon geschrieben, ob das nicht zu viel ist, Tempotraining und Krafttraining an einem Tag zu machen. Und ja, es ist zu viel!

Ich habe heute wahnsinnigen Muskelkater. Außerdem habe ich gestern bei meinem 8km Lauf so richtig gemerkt, wie meine Beine immer schwerer wurden und das Problem habe ich sonst eigentlich nie.

Krafttraining stand auch nicht auf meinem Plan am Samstag, aber ich konnte es einfach nicht lassen, da ich riesen Lust auf ein heftiges Workout hatte. Tolle Idee (ironie), dass vor meinem langem Lauf zu machen!!!

Ich sehe es so: Wieder etwas gelernt! ;)

Der 8km Lauf gestern war trotzdem ziemlich gut. Ich hatte eine Durchschinittsgeschwindigkeit von 9,2 km/h. Gestern habe ich dann zum ersten Mal so richtig darüber nachgedacht, warum ich bei meinen 8 und 10km Läufen eine höhere Durchschnittsgeschwindigkeit habe, als bei meinen Tempoläufen.

Gott sei dank gibt es viele liebe Leute bei dailymile, die Ahnung haben und ich als Laufanfänger mit meinem ganzen Quatsch nerven kann.

Es ist schon interessant, wie sich die Probleme beim Laufen total verändern. Am Anfang dachte ich nur: Oh mein Gott, wie anstrengend. Ich schaffe das nicht. Ich will aufhören. Meine Lunge, meine Beine und das berühmte:"Ich kann nicht mehr" ging mir 1000 Mal durch den Kopf.  Jede rote Ampel habe ich freundlich begrüßt, denn das bedeutete, "Pause", die ich ja machen muss....;)

Und heute denke ich: schneller, verdammte Ampel, macht mir die Zeit kaputt, Geht aus dem Weg, etc... Und vor allem denke ich, dass ich meine Tempoläufe jetzt mal wirklich auch zu Tempoläufen machen muss...LOL ;)

Aber da seht ihr: Es ist alles ein Prozess. Healthy Living, egal, ob Ernährungstechnisch oder sportlich gesehen, bedeutet nicht: Jetzt mach ich alles anders und dann ist es so, sondern man lernt jeden Tag neue Dinge. Man geht den Weg Schritt für Schritt und zwischendurch gibt es dann immer diese tollen Momente mit Erfolgserlebnissen. Dann kurz stoppen *happydance* machen und weiter gehts...;)

Ich habe eins gelernt: Den Prozess zu lieben...:)

Heute lasse ich es langsam angehen. Im närrischen Düsseldorf, ist heute eh Ausnahmezustand. Meine Mitbewohnerin muss sich diesem jobtechnisch fügen und so kümmere ich mich um die kleine Selma, die gerade schnarchend neben mir liegt.

Wir werden heute einen aufregenden Spaziergang machen und mein Workout wird einfach daraus bestehen, mit ihr um die Wette zu laufen, zu fangen und zu werfen. Das Hündchen ist nämlich ganz schön fit und hält mich auf Trapp. :)))

Alaaf!!! Mimi

Kommentare:

  1. jaja, ein Hund ist manchmal der bessere Motivator.
    Ich hab da mal eine Frage an dich, ... aktuallisiert sich der Dailymile-Button (das Widget) automatisch oder muss ich da nochwas einstellen???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne, immer wenn du einen neuen Lauf eingibst, dann adden sich die km im widget automatisch. Ist richtig cool zu sehen, wie viele km man schon so gelaufen ist..;)

      Liebe Grüße

      Löschen

Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast, den Beitrag zu kommentieren! Bis Bald! Mimi :)