Clean eating Snack - Grünkohlchips (kale Chips)



Heute möchte ich euch gerne einen kleinen Snack vorstellen, den ich mir am Wochenende gemacht habe.

Schon bei Twitter hatte ich angekündigt, dass ich Grünkohl gekauft habe und es kamen ziemlich schnell einige tweets mit den Worten: "juchuuuu, Grünkohlchips-zeit!" zurück.

Und deshalb möchte ich die einfache, aber genial-leckere und gesunde Chips vorm Fernseher Alternative mit euch hier teilen.

Dazu benötigt ihr nur frischen Grünkohl, etwas Olivenöl, Gewürze nach belieben, Bierhefeflocken nach belieben.

Am besten gebt ihr den Grünkohl in eine Schüssel, gebt etwas Olivenöl hinüber und dann mischen, um das Olivenöl gut zu verteilen. Meiner Meinung nach ist zu viel Öl nicht nötig. Ich versuche erst mal etwas sparsam damit umzugehen. Später kann man immer noch mehr verwenden.

Nun folgen die Gewürze. Da könnt ihr eurer Phantasie freien Lauf lassen. Denkt einfach an eurer liebste Chipssorte und werdet kreativ. Ich persönlich mag einfach nur Meersalz und Pfeffer. Manchmal mag ich auch Currypulver. Für das gewisse Highlight gebe ich dann noch ein paar Tropfen Chiliöl auf den Kohl. Zum Schluss verwende ich dann noch Bierhefeflocken. Die sind einfach nur Super. Bierhefe hat sehr viele Vitamine und schmeckt einfach immer gut in Kombination mit Salat. Außerdem ist sie ein schöner Käseersatz für vegan-lebende Menschen. Ich auf jeden fall schütte mir zum Schluss noch haufenweise Bierhefe auf den Grünkohl, da dadurch ein Doritochips-Käse-Geschmack entsteht.

Das Ganze kommt auf Backpapier in den Ofen.

Und dann muss man aufpassen. Ich bleibe meistens schon fast neben dem Backofen stehen. So ungefähr lasse ich sie 10 Minuten bei 180 Grad im Ofen. Der Grünkohl sollte knusprig sein, aber nicht zu dunkel. Deshalb müsst ihr etwas gucken. Beim ersten mal ist er bei mir auf jeden Fall zu dunkel geworden.

Viel Erfolg und guten Hunger :)

P.S. sorry für die schlechte Qualität der Bilder. Habe den Post mit dem iphone geschrieben und gelernt, dass es eine Möglichkeit ist, aber keine Gute halt...;)







Apropo clean eating. Habe bald einen Vorschlag für euch, wie wir zusammen auf eine clean eating Entdeckungsreise gehen können, um gemeinsam zu lernen und gesünder zu leben. Und ja da war doch noch was... Achja ich möchte ja auch noch 6 kg abnehmen... ;) also schaut bald wieder vorbei. Einen schönen Tag wünscht euch die Mimi :)


Kommentare:

  1. Sehr cool, danke für das Rezept! Kale-Chips wollte ich auch schon immer mal ausprobieren, aber ich habe mich immer gefragt, ob das überhaupt auch mit unserem deutschen Grünkohl funktioniert. Aber es scheint ja zu klappen!! Beim nächsten Marktbesuch wird auf jeden Fall Grünkohl gekauft und das Ganze ausprobiert! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Dominique, klar funktioniert das und ich finde das es auch sehr authentisch schmeckt. Ist halt nicht so einfach die perfekten Minuten abzupassen, dass Zeug aus dem Backofen zu holen. Das ist die wahre Kunst der Kale Chips ;))) Aber probier es aus. Und nimm die Bierhefe. Das schmeckt wirklich super!!!! Bis die Tage, <3 Mimi

      Löschen
  2. Hmmm, ich kenne Grünkohl nur als Gemüse, nicht als Chips. Ist sozusagen jedes einzelne Blatt ein Chip? Oder "klumpt" das irgendwie zusammen? Soll ja sehr gesund sein, ich würde das auch gerne ausprobieren, kann mir aber den Geschmack gerade so gar nicht vorstellen.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am Bsten ist, wenn du Grünkohl am Stück findest. Vielleicht auf Deinem Markt??? Ich habe es auch schon mit den kleineren Stücken gemacht. Die pappen dann schon etwas zusamen, was aber nicht schlimm ist, so hat man dann die Chips und anders wären die Stücke zu klein. Ich finde auch, dass es eine SEHR GUTE und vor alle GESUNDE Alternative ist, Grünzeug schmackhaft zu machen. Mit den richtigen Gewürzen schmeckt das wirklich klasse abends vorm Fernseh. Meine Mitbewohnerin hat auch erst die Nase gerümpft, stürzt sich mittlerweile aber drauf :) Sogar ihr Freund hat gesagt, dass es ihm schmecken würde. Also einfach probieren. Ganz liebe Grüße, liebe Eva!!! :))) <3 Mimi

      Löschen
  3. Ich hab das letztens mit Wirsing ausprobiert und es ist leider sehr matschig geworden. Die Blätter, die chipsig wurden, waren dafür kaum kaubar. Und danach hatte ich Bauchweh (ich vertrage Kohl irgendwie nicht, total blöd, dabei mag ich das Zeug!). Vielleicht probier ich das nochmal mit echtem Grünkohl. Es klingt nämlich sooo lecker!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Wiring habe ich es auch schon ausprobiert. Ist bei mir auch nicht so gut geworden, auch wenn es eine Alternative ist, wenn es keinen Grünhkohl gibt. Hm...das ist schade, wenn du davon Bauchweh bekommst :(((( vertagen ja viele nicht. Aber vielleicht noch einmal den Grünkohl probieren...;) Ganz liebe Grüße, Mimi <3

      Löschen
  4. Wenn mein Bauch nur Kohl vertragen würde, würd ich diese Chips sofort machen.... Hab zwar schon mal fertige Gemüsechips im Supermarkt gekauft, aber die waren einfach nicht zum essen.....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube auch, dass die dir sehr gut schmecken würden. Ich find das so klasse, dass man die in den amerikanischen Supermärkten überall kaufen kann und so einen tollen Snack hat. Hier muss man es leider selbst machen :((( Gewmüsechips kenne ich nicht...sind die nur aus Gemüse? Liebe Grüße, Mimi<3

      Löschen
  5. Oh wow, das hört sich super an und wird diese Woche noch ausprobiert. Das gleiche wollte ich übrigens mit Kürbis machen.

    Die Bierhefeflocken muss ich haben, da ich gerne noch weniger tierische Lebensmittel essen möchte. Die bekomm ich doch sicher im Reformhaus, oder?

    Joa, so 6 kg dürften es auch bei mir sein ;-)

    Viele Grüße Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kürbis ist sowieso der Beste :) Ich habe diese Woche auch einen leckeren ganz einfachen grünen Salat gemacht mit gerösteten Kürbiswürfeln. Es war ein Traum! Meine Mitbewohnerin und ich haben den Salat einfach weggeatmet..;;;;))

      Bierhefeflocken bekommst du auch günstig im DM :) Sind wirklich lecker! Kann man viel mit machen und haben viele Vitamine!

      Die 6kg schaffen wir auch noch!!! Bei mir geht es bald wieder richtig los! Tschaka! ;)
      Liebe Grüße, Mimi <3

      Löschen

Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast, den Beitrag zu kommentieren! Bis Bald! Mimi :)