HALLO 2013




Neues Jahr, neue Motivation. Ich blogge hiermit in die weite Welt hinaus: 2013 wird ein super Jahr.

2012 war anders, als ich es erwartet habe. Während des Erlebens schlimmer, beim Zurückschauen besser als all die Jahre zuvor. Ich habe endlich die Tritte in den Hintern bekommen, um all die Veränderungen anzugehen (plus mehr), die ich so lange vor mir her geschoben habe. 

Wenn ich eins in 2012 gelernt habe, ist es dass ich dem Leben einfach vertrauen muss. Die Dinge, welche in meinen Händen liegen, müssen angepackt werden und die Dinge über die ich keine Kontrolle habe, müssen losgelassen werden. Klingt leicht, aber ich habe wirklich lange gebraucht, um darauf wirklich vertrauen zu können. 

Ich habe viele Ziele für 2013, wie zum Beispiel weiterhin Nichtraucher zu bleiben, einen Halbmarathon zu laufen und endlich mein Traumgewicht zu erreichen. Doch habe ich auch gelernt, dass ich mir 1.000 Ziele stecken kann, wenn ich sie aufschiebe und nicht im Jetzt lebe und lerne, nützen diese ganzen Ziele gar nichts.

Deshalb ist mein Ziel, jeden Tag mein bestes zu geben und jeden Tag die kleinen besseren Entscheidungen zu treffen, so dass sich am Ende ein großes Ganzes summiert. 

Ich habe viel vor und nun gilt es tagsüber die Arme hochzukrempeln, die Dinge anzupacken und dann nachts zu vertrauen, dass die Dinge sich entfalten. Loslassen und entspannen ist nämlich genauso wichtig. 

Für Highheels und Laufschuhe kann ich nur sagen, dass der kleine Blog mein Baby geworden ist.

Wenn ich mir die ersten Posts so anschaue, dann hat sich viel getan. Als der Blog irgendwann 2012 die 100.000 Seitenaufrufe anzeigte, konnte ich das kaum glauben. Viele liebe Kommentare und die nettesten emails. So viele liebe Worte auf dem Weg zu einem gesundem Lifestyle mit Höhen und Tiefen, aber auch mit jeder Konsequenz und nie der Frage danach, dass nach einem Fall wieder aufgestanden wird! 

Und so werde ich weiterhin über meine Reise zu meinem Wunschgewicht schreiben, dem Weg zu meinem ersten Halbmarathon, den Gedanken über Gewicht und Co und nebenbei ein bis zwei Annekdötchen einfließen lassen. Aber noch mehr möchte ich meine kleine kreative Welt erschaffen, die während ich meine kleine Geschichte erzähle, den ein oder anderen vielleicht inspiriert, einen gesunden Umgang mit sich selbst zu hegen und zu pflegen, ob von innen oder außen...und währendessen zu lernen, mit sich selbst glücklich zu sein und auch an dunklen Tagen im Regen zu tanzen....

Ich wünsche Euch von Herzen nur das Beste für 2013 und für immer. PROST :)

Und hier noch ein video :) Wenn ihr sowieso schon einen youtubeaccount habt, würde ich mich über das klicken des Abobutton freuen. 

Wenn Du den nächsten Post nicht verpassen möchtest, folge einfach auf twitter oder facebook :)

Kommentare:

  1. Hey,
    ich wünsche dir viel Erfolg für das Jahr 2013.
    Finde deine Beiträge immer sehr schön zu lesen.
    LG Tilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tilla, vielen lieben Dank und auch Dir ein wudnervolles neues Jahr!!! :) Ganz liebe Grüße, Mimi

      Löschen
  2. Ich wünsch dir auch ein happy new year! Dein Video ist ja sehr positiv und motivierend :-) Da freut man sich selber mit mit dir! lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir!!! Ist noch etwas schwierig und eine neue Erfahrung, ABER ich möchte da jetzt auch so ein bißchen mitspielen...;)))

      Ich wünsche Dir auch ein wundervolles neues Jahr. Liebeste Grüße, Mimi

      Löschen
  3. Liebe Mimi,

    ich wünsche Dir ein happy new year mit genau alledem, was Du Dir selbst vorgenommen hast. Während ich Deine Zeilen gelesen habe, habe ich mich gefragt ob Du aus Deinem oder meinem Herzen schreibst :-) Okay, den Nichtrauchersatz kann ich nicht ganz unterschreiben und einen Halbmarathon werde ich auch nicht laufen (oder doch??) aber sonst passt es!

    Tagsüber daran arbeiten damit es sich nachts entfalten kann ist ein wunderbarer Gedanke. Ich hoffe, dass wir uns 2013 persönlich kennenlernen und unsere Marianne-Erfahrungen austauschen können. Ich bin ja gerade auf dem Gabby Bernstein-Trip aber habe jetzt auch Return to Love als Hörbuch runtergeladen und der Course steht auf der Amazon-Wunschliste. Aktuell habe ich noch ein bisschen Ehrfurcht vor dem Buch ;-)

    Alles Liebe
    sue

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sue, ja ich glaube wir HLB´s haben irgendwie doch sowieso ein Herz, oder? Manchmal frage ich mich, ob ich auf meinem Blog bin oder bei Euch, da wir alle doch so ähnliche Gedankengänge haben.

      Ich würde mich auch freuen, wenn wir uns 2013 endlich persönlich kennen lernen würden. Mit Gabby bin ich auch reingerutscht. Dafür bin ich ihr auch dankbar. und dann auch relativ schnell zu Marianne. Und ja was soll ich dazu sagen: Es haben sich keine innerlichen Türe, sondern Tore geöffnet ;) A Return to love würde ich jedem empfehlen, der schwere Zeiten hat und/oder sich neu ördnen möchte...Und ja der Course ist der Hammer und die Zeit kommt, wenn sie kommt. ich habe auch noch ehrfurcht, habe mich aber rangemacht. Aber ich bin auch froh, dass ich mich schon so viel mit Marianne beschfäftigt hatte.

      Kussi von der Mimi

      Löschen

Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast, den Beitrag zu kommentieren! Bis Bald! Mimi :)