Clean Eating - Tag 6 #btw - cleaner Shoppingmarathon und Experimente

ENDLICH Wochenende!!! :)))

Es ist Samstag Abend spät, aber ich möchte trotzdem noch schnell meinen Tag zusammenfassen bevor ich ins Bett gehe.

Aber bevor ich das tue, ratet mal, was gerade in meinem Ofen ist??? Cleane leckere Muffins! Also ob sie lecker sind, weiß ich noch nicht, aber ich hoffe einfach mal, dass sie gut werden.
Ich hatte noch zwei Bananen, die unbedingt weg mussten und da kam mir die Idee ein paar Muffins daraus zu backen. In der WG hatten wir ja eine Mikrowelle und das war hin und wieder sehr praktisch, vor allem für meine Tassenkuchen. Aber ich weiß ja, dass Mikrowellen nicht so unglaublich gesund sind (und ich habe ja auch einige Kritik dafür hier geerntet :D), weshalb ich mir auch nun keine kaufen werde. Aber meine gesunden cleanen Desserts und Snacks sollen trotzdem weiter leben. Und deshalb werde ich in den nächsten Wochen wohl mit einigen neuen Rezepten und Zutaten experimentieren.

Ob die Muffins schmecken, erzähle ich Euch morgen und wenn ja, dann gibt es natürlich auch das Rezept! :)

Es tat so gut heute frei zu haben. Ich habe den Tag erst Mal mit einem kleinen schönem Lauf begonnen. Ich merke, dass meine Knochen langsam wieder etwas belastbarer werden und die Läufe besser. Auch das Laufbandtraining der letzten Woche hat da ganz gut geholfen.

Zum Frühstück gab es dann nur schnell eine Banane, was einfach daran lag, dass ich keine Lust hatte mir etwas zuzubereiten. Ich wollte nämlich schnell in die Stadt meine Sachen erledigen.

Zu aller erst musste ich in den Waschsalon, diese Haufen von Wäsche mal in den Griff bekommen. Erst dachte ich, dass ich mir für die Wartezeit einen Kaffee gönnen könnte und habe mich dann aber spontan für das hier entschieden: eine frisch-gepressten Saft mit Möhren, Rote Beete und etwas Ingwer.


Sieht eklig aus, war aber sehr lecker und ein toller Energy-Booster!

Den hatte ich auch nötig, denn nach der Waschaktion war ich bereit für meinen Healthy-Einkaufsmarathon. Zuerst bin ich in den Basic-Supermarkt und habe mich da mit Grundzutaten, die man als Clean Eater so braucht, aber auch ein paar Besonderheiten, eingedeckt. Ich werde Euch nächste Woche natürlich immer wieder mal zeigen, was ich alles so an CleanFood zubereiten werde.
Es gibt also nicht nur Salat. Davon gab es ja die letzte Woche reichlich. Das ist auch gut so, aber ich muss auf jeden Fall noch etwas mehr Eiweißquellen und gute Kohlenhydrate integrieren.

Heute wollte ich mir mal etwas besonderes gönnen und bin ich noch zum Markt marschiert und habe mir am Fischstand einen schönes Stück Lachs gekauft. Für diesen habe ich dann eine Marinade aus Limettensaft, Thymian, Meersalz, Zitronenpfeffer, Knoblauch und Ingwer gemacht. Den habe ich dann in etas Kokosöl angebraten und zusammen mit einem Berg Gemüse gegessen. LECKER! :)


Für das gedünstete Gemüse habe ich mir noch eine Sauce aus griechischem Joghurt, Senf, Apfelessig, etwas Honig und Thymian gemacht. Bei Wajos gibt es so ein tolles leckeres Dressing aus Senf, Honig und Thymian. Das ist aber leider sehr fettig und hat Tonnen von Zucker. Deshalb versuche ich mir da gerade eine cleane Alternative zu brauen. Jedoch bin ich noch nicht ganz am Geschmacksziel. Wenn es so sein sollte, werde ich das Rezept natürlich sofort hier mit Euch teilen!

Ja, Clean Eating bedeutet viel auszuprobieren und aus gesunden Zutaten immer wieder neue Kombinationen zu testen. Langsam beginnen mir genau diese Experimente wieder tierisch Spaß zu machen, also freut Euch auf einige neue Rezepte in den nächsten Wochen.

Ihr seht, dass ich heute nicht meine 3 Mahlzeiten und 2 Snacks eingehalten habe. Ich gebe ehrlich zu, dass ich einfach nicht so Lust hatte ständig zu essen. Ich habe viel geruht und gelesen, ein bißchen Gossip Girl bei Watchever geschaut und den Tag einfach genossen, so wie er war. Da der Rest der Woche ernährungstechnisch "perfekt" war, habe ich mir das heute einfach mal gegönnt und die Hauptsache ist ja, dass die Sachen, die ich gegessen habe natürlich Clean waren. :)

Ich hoffe ihr hattet einen genauso erholsamen und schönen Samstag, wie ich.

Alles Liebe, Mimi :)

Kommentare:

  1. Der Lachs sieht ja wieder super aus! Und ich finde es richtig toll, wie viel Du ausprobierst - mich motivieren neue Rezepte auch immer wieder, an der gesunden Ernährung dranzubleiben.
    Liebe Grüsse
    Ariana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Lachs war auch echt toll!!! Ja, wenn ich mal in Fahrt bin, dann macht es mir auch richtig Spaß gesund zu kochen und neue Experimente zu starten :))) Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag! Liebe Grüße, Mimi :)

      Löschen
  2. Ich finde es toll, dass du jetzt wieder so durchstartest! Da ist es gar nicht schlimm, wenn du mal nicht alles einhältst, was Clean Eating so fordert. Denn erstens bist du ja noch dabei diese Gewohnheiten wieder in dein Leben zu integrieren und zweitens macht das Leben (meiner Meinung nach) keinen Spaß, wenn man sich sklavisch an irgendwelche Vorschriften hält, die einem gar nicht entsprechen. Also mach ruhig weiter so, ich denke, du bist auf einem guten Weg!
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Frisch und knackig! :)) (Mag deinen Namen :))
      Ja, so sehr stress ich mich da auch nicht, dass alles 100% sein muss. ich versuche schon so nah dran zu sein, wie es geht, denn ich weiß ja, dass ich Erfolge sehen, wenn ich das tue und das motiviert mich. Aber wichtiger ist es auf jeden Fall nun langfrsitig eine gute Balance zu finden. Das wird die wirkliche Herausforderung werden.

      Lieben Dank und viele Grüße, Mimi :)

      Löschen

Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast, den Beitrag zu kommentieren! Bis Bald! Mimi :)