Recap Woche 3 und Ziele für Woche 4 - #btw mit Clean Eating

Ich melde mich nach einer anstrengen Woche zurück, lieber Blog. Sorry, dass ich die letzten Tage nicht so viel von mir hören gelassen habe, aber es war viel los.

Die Woche davor, ist ja toll gelaufen, aber ich muss auch sagen, dass ich danach fix und fertig war. Viele Stunden auf der Arbeit, danach immer ins Fitness-Studio und dann am nächsten Morgen wieder früh raus und mein Essen für den Tag vorbereiten. Das Ganze immer so weiter, bis ich dann Samstag vor lauter Müdigkeit zwei Mal einen Mittagsschlaf gehalten habe :D

Deshalb wollte ich letzte Woche weiter meinen Sport machen und mein Essen vorbereiten, aber trotzdem irgendwie versuchen Balance zu finden, dass ich mich davon nicht so gestressed fühle.

Das hat ganz gut geklappt und mir ging es am Ende der Woche etwas besser. Ich habe zwar nur zwei Mal Krafttraining und 4 Mal Cardio gemacht, aber die Zeit, die ich im Fitnessstudio war, habe ich dann auch wirklich alles gegeben. Ich habe meine Zeit auf dem Laufband genutzt und ein paar Intervalle eingebaut. Auch beim Krafttraining habe ich wirklich versucht über meine Grenzen hinaus zu gehen.

Gegessen habe ich ähnlich wie in der Woche zuvor, jedoch am Freitag eine kleine "Clean Eating" Pause gemacht bzw. aus Gründen eines schönen Anlasses, einfach Mal ein paar Ausnahmen zugelassen.

Diese Woche habe ich als Ziel wieder 3 Krafttrainingseinheiten und 5 Cardioeinheiten, dazu aber noch ein paar Yogaeinheiten. Ich möchte irgendwie erreichen, dass ich mich nicht den ganzen Tag so gestressed fühle, sondern mich auch bewusst entspannen kann.

Ich habe Yoga immer sehr geliebt, bin aber raus gekommen. Ich werde diese Woche mal versuchen, es mit anderen Dingen aus meinem Morgenritual zu verbinden.

Im letzten Jahr habe ich mich viel mit Marianne Williamson und dem "Course in Miracles" beschäftigt und ich kann nur sagen, dass sich dadurch sehr viel innerlich bei mir verändert hat und meine Einstellung zu vielem in Leben sich gerade komplett wandelt. Das ist definitiv nicht für jeden was, aber ich denke, dass ich meine "Kurs-Arbeit" ab sofort versuche mit Yoga zu verbinden.

Für mich ist das Ganze eine sehr persönliche Sache, weshalb ich auch nicht so viel darüber schreiben. Ich fühle mich noch nicht so weit, meine Erfahrungen hier zu teilen. Möchte aber trotzdem sagen, dass ich jeden Tag fühle, sehe, bemerke, dass ich ruhiger geworden bin und mein Leben endlich in eine Richtung geht, wie ich es haben möchte.

Ich könnte Marianne Williamson ewig beim Reden zu hören und ich hatte schon gedacht, dass ich wohl irgendwann mal nach LA fliegen muss, um sie "live" reden zu hören! Aber vor kurzem wurde bekannt, dass sie nach Berlin und Köln kommt. Und da die Frau tatsächlich den "talk walked", kostet es nicht Tausende von Euro sie zu sehen, wie bei anderen "Teachern", sondern tatsächlich nur 25 €.

Ich bin mit Julia von Balance-Akt und Dominique von greensoul am Donnerstag in Köln! Ich kann es kaum erwarten!!! Wer in der Nähe wohnt und am Donnerstag noch nichts vor hat! Ich kann es nur jedem empfehlen!

Wie war eure Woche sportlich und ernährungstechnisch? Gibt es Erfolge? Gibt es Schwierigkeiten? Mich motiviert der Austausch mit Euch immer sehr! Vielen Dank dafür.

Heute Abend gibt es auch wieder einen Tagespost! Ich habe schon fleißig fotografiert! :) 

Kommentare:

  1. Beim Sport komme ich nicht hinterher und ernährungstechnisch war es leider auch nicht so toll, zu viel und ach einfach von allem zuviel. Mein Auto ist leider kaputt und ich muss nach einem neuem suchen, das frißt fast meine komplette Freizeit, die ich für Sport diese Woche nutzen wollte.

    Ich brauche mal wieder ein Krafttraining für den Rücken, ich wache wieder mal jeden morgen mit Rückenschmerzen auf. Ich habe leider nicht viel zu vermelden.

    Dafür freue ich mich auf jeden Blogeintrag hier, ich schaffe es aktuell nämlich nicht mir mein Essen vorzubereiten, zumindest gefühlt ist es so. Trotzdem hab ich jeden Tag selbstgemachtes Mittagessen und Frühstück dabei und frage mich jedesmal woher das kommt, nur für nächste Woche hab ich noch nicht rausgefunden wie ich das machen soll...aber das kommt noch.

    Ich drücke Dir weiterhin die Daumen, dass du das so durchziehst, bei mir bleibt entweder der Sport oder die Hausarbeit(putzen/waschen/aufräumen) auf der Strecke, ich frage mich wie andere das neben nem Vollzeitjob machen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Wahbet,

      Wow, das mit der Zeit kenne ich. Ich bin heute abend ehrlich gesagt tot müde von der Arbeit und es ist auf jeden Fall eine riesen Überwindung jetzt noch Sport zu machen. Aber naja...ich weiß ja, dass die Müdigkeit schnell verfliegt, wenn man einmal mit dem Training anfängt.

      Den Rücken vergisst man nur allzu gerne und um wenigstens 1-2 Übungen für den Rücken zu machen, muss ich mich auch immer überwinden...;) aber ich bleibe brav daran.

      Ich versuche auch gerade eine Balance zu finden zwischen, Arbeit, Sport machen, Essen vorbereiten, Bloggen und Freunde treffen...ach ja und schlaf ;) Ist gerade echt nicht leicht, aber man muss dran bleiben.

      Ich habe eine sehr kleine Wohnung, weshalb ich die schnell und leicht ordentlich halten kann...;)

      Aber ja, das Zeitproblem ist einfach nur ätzend und der Tag bräuchte 40 STunden ;)

      Danke für deinen Kommentar und liebe Grüße,

      Mimi :)

      Löschen
  2. Lese heute zum ersten mal deinen Blog und muss sagen, top! Ich mache auch Sport und versuche mich gesund zu ernähren.

    Hatte angefangen mit Low Carb, bin dann rüber zur Metabolic und jetzt beim Clean Eating hängen geblieben.

    Schaffe es leider im Moment nicht konsequent das gesunde Essen durchzuziehen,.. der faule Hund ist wieder eingezogen,.. aber Blogs wie deiner motivieren mich wieder auf die richtigen Pfade zukommen :)

    Liebeste Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Jenny,

      den faulen Hund den kenne ich nur all zu gut. Aber ich challenge ihn dann...diese Woche heisst es Mimi 8: fauler Hund 1 ;)

      Danke für Deinen kommi und liebe Grüße, Mimi :)

      Löschen

Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast, den Beitrag zu kommentieren! Bis Bald! Mimi :)