Rezept: Salat mit gebackener Banane und Pinienkerne #teamclean

Vor ein paar Wochen war ich einem netten Restaurant hier in Düsseldorf und da ist mir sofort ein Salat ins Auge gestochen: Grüner Salat mit gebackener Curry-Banane. Es war liebe auf den ersten Biss.

So gesund auch generell Salat sein kann, denke ich trotzdem, dass die Curry-Bananen (so gut sie auch geschmeckt haben), nicht gerade ins Clean Eating Ernährungskonzept passten.

Heute hatte ich mal Lust auf etwas anderes. Meistens sehen Salate immer gleich aus und als ich über besondere Varianten nachdachte, musste ich dann den Salat mit der Banane denken. Warum also nicht eine eigene cleane Variante machen?!


Hier nun das Ergebnis meines ersten Versuchs:

Zutaten:
grüner Salat
1 Banane
Pinienkerne
Bio-Curry-Pulver
Kokosöl

Für das Dressing:
Essig
Öl
Honig
etwas Senf


Zubereitung:

Pfanne heiß machen und die Pinienkerne rösten. Salat waschen und zupfen.

Für das Dressing je nach Intensivität und Geschmackspräferenz Öl, Apfelessig, Honig und Senf vermischen.

Etwas Kokosöl in der Pfanne erhitzen. Die Banane in Scheiben schneiden und in die Pfanne legen. Curry-Pulver dazu geben. Kurz anbraten, dann wenden und noch mal anbraten.

In der Zwischenzeit Salatblätter mit dem Dressing vermischen und auf einem Teller anrichten. Bananen anrichten, Pinienkerne darüber streuen. Fertig.

Dauert keine 10 Minuten, ist clean und mal etwas anderes.

Kommentare:

  1. Sieht super lecker aus und wird demnächst nachgekocht! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Liebie. War der erste Versuch. Schmeckt schon sehr gut...mal gucken ob es es noch etwas verfeinern kann. Aber ich liebe Rezepte, wo die Zutaten nicht so kompliziert sind :))) Grüße nach HH

      Löschen
  2. Das probier ich auch mal, sieht super aus!
    Mehr mehr mehr Rezepte :D

    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa, ich gebe mir Mühe ;))) Am Wochenende habe ich aber auch schon ein neues leckeres Dessertrezept für euch :) auch sehr einfach

      Liebe Grüße :)))

      Löschen
  3. Seehr cool! Werde ich nächste Woche gleich mal probieren :D
    Ich finde deine clean-Rezepte so toll - ich hole mir da imemr wieder mal neue Rezeptideen. Danke!

    Liebste Engelsgrüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schöööön :))) ich versuche nun wieder mehr Rezepte zu posten. Mir macht das auch riesen Spaß, fehlt leider nur manchmal die Zeit :/

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Suuuper Inspiration, danke!! Wäre nie auf die Idee gekommen ;)

    AntwortenLöschen
  5. ich liebe solche blogs wie deinen. es gibt haufenweise von diesen langweiligen blogs wos nur ums thema schminke und klamotten geht.
    deiner gefällt mir gut und das rezept klingt auch fein :)
    liebe grüße
    http://iloveyousupernova.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir meine Liebe. Ich bin auch nicht so der Fashionblog leser...;)))

      Liebe Grüße

      Löschen

Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast, den Beitrag zu kommentieren! Bis Bald! Mimi :)