Mein erstes Zudelerlebnis - Cleane Pasta - eine himmlische Reise mit Zucchini statt Nudeln

By Mimi - April 01, 2014

Woran ihr erkennen könnt, das ich mich gerade wieder intensiv auf meine Clean Eating Reise begebe? Hier folgt ein Rezept nach dem nächsten, weil ich statt in der Mittagspause auswärts zu essen, mich wieder an den Herd stelle und mir meine Mahlzeiten zubereite.

Schon in meinem letzten Youtube Video habe ich über mein altbekanntes und doch so neues Abenteuer berichtet. Hier auf dem Blog poste ich momentan mehr Rezepte, aber wer meine Gefühlslage bzw. sich die Erfahrungen lieber per Video anschauen möchte, kann das gerne tun.  Ich versuche den Youtube channel nun 1x wöchtenlich wie ich mit Clean Eating abnehme, wieder mit Futter zu füllen...natürlich nur cleanes Futter...;) Ich freue mich auch immer über Mitstreiter zu erfahren. Wenn ihr auch mit Clean Eating abnehmen möchtet, freue ich mich über Kommentare und Emails. Zusammen ist man weniger allein bei dieser Anfangs holprigen Reise.

Nun aber genug über Youtube. Ich möchte Euch über mein erstes Erlebnis mit der Spiralimaschine und den daraus gewonnen Zudeln berichten.

Heute morgen erreichte mich ein Paket von Amazon und im Büro staunten alle, weil ich es nicht lassen konnte, vor Freude auf und ab zu hüpfen.

Ich habe mich für die Spirali von Lurch entschieden, da mich Rezensionen und das Preis-Leistungsverhältnis sofort überzeugt haben.

Und ich bin sehr begeistert!
Heute Abend habe ich meine ersten Zucchini damit bearbeitet und anschließend gedünstet.

Dazu gab es eine Sauce aus Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch und Kräutern, die ich erst angebraten und dann mit ein wenig Wasser und einem Pürierstab bearbeitet habe.


Für den "Pestokleks" oben, habe ich in der Küchenmaschine ein paar Cashewkerne, etwas Basilikum, den Saft einer halben Limette und Knoblauch zerkleinert.

Fertig! Und wirklich sehr sehr lecker. Ich konnte gar nicht glauben, dass die Konsistenz der Zudeln wirklich sehr nah an die von Nudeln kommt.

#clean #vegan #gesund #lecker

  • Share:

You Might Also Like

12 Kommentare

  1. Ich hab das auch schon auf sooo vielen Blogs gelesen und selbst probiert, aber ich mochte es gar nicht. Die Zuccinis waren noch zu knackig - hast du deine wirklich gekocht, bis sie "matschig" waren? :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beim ersten Versuch waren Sie mir auch etwas zu knackig, aber beim zweiten waren sie perfekt! Ich achte beim nächsten Mal auf die Minutenzahl und lasse es euch gerne wissen :)

      Löschen
  2. Ich oute mich auch mal als großer Clean Eater und Gemüse-Nudel-Fan! Am liebsten Möhren und Zucchinis, lecker! Sag mal, was für einen Pürierstab/Küchenmaschine benutzt du eigentlich? Ich bin noch auf der Suche... :/ Da ich regelmäßig auch Erdnussbutter/Mandelbutter selbst mache, brauch ich was "starkes"

    Viele Grüße
    Lara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe da eine, die nicht all zu sehr den Geldbeutel schröpft und trotzdem super ist. Ich werde die demnächst Mal vorstellen :) Ein Vitamix bleibt aber weiterhin mein Traum...;) Mal schauen, irgendwann!

      Löschen
  3. Zoodles mit momentan mein absolutes Lieblingsessen. Lecker mit Pesto, Tomatensauce, Käsesauce, Bolognese. Köstlich! Und für mich als Nudelfetischist endlich eine gesunde Alternative :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde auch, dass es einfach eine GROSSARTIGE Alternative ist. :)

      Löschen
  4. Ich bin auch total begeistert! Mittlerweile ersetze ich auch Lasagneplatten mit Zucchini :)
    Überrascht war ich auch, dass sie wirklich lange satt machen - der Schneider war echt sein Geld wert!

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Mimi,
    ich bin jetzt seit 4 Wochen im Mutterschutz und ohne den Arbeitsstress (Ich liebe meinen Job) ernähre ich mich viel besser. Emotional Eating fällt weg und ich höre auf meinen Körper. Ich genieße es total mittags auch in der Küche zu stehen und neue Gerichte auszuprobieren. Zudeln oder Pizzateig aus Zucchini haben auch schon dazugehört.
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Oh ich liebe auch Zoodles! Und meinen Spiralschneider möchte ich nicht mehr missen. ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Mimi!
    Hast du mittlerweile getestet, wie lange die Zoodles gedünstet werden müssen?
    Bin ganz neu bei "CleanEating" und habe mir soeben den Lurch Spirali bei Amazon bestellt!
    Bin schon ganz gespannt :)))
    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast, den Beitrag zu kommentieren! Bis Bald! Mimi :)